Unsere Kleingartenanlage ist jetzt auch in Bayern bekannt

von Eden für Jeden

Unsere Kleingartenanlage ist jetzt auch in Bayern bekannt! An der Universität von Bayreuth forschen Geografiestudenten zum Thema „Recht auf Stadt“. Im Rahmen eines Geländepraktikums gehören neben anderen Brennpunkten in Hamburg (z.B. Esso-Häuser, Rote Flora) auch die Gärten in der „Heimat“ und der „Barmbeker Schweiz“ zum Forschungsfeld.

 

Am Mittwoch, 7.5. um 17 Uhr, begannen, unbeeindruckt vom schlechten Wetter die fünf Studentinnen und Mitglieder unserer Initiative an der S-Bahnstation Rübenkamp einen Rundgang durch die beiden Kleingartenanlagen. Auf einer Parzelle entwickelte sich dann die erste Diskussion zum Thema: Sind Kleingärten als Konkurrenz zum Wohnungsbau zu sehen?

 

Nach einer abschließenden Führung durch die Gärten in der Barmbeker Schweiz führten wir  die Diskussion in einem naheliegenden Cafe für fast zwei weitere Stunden fort. Hier gingen wir ausführlich auf die Fragen zu den bisherigen und zukünftigen Aktionen der Initiative Eden-Für-Jeden ein. Aber auch die Studentinnen waren gut informiert und es entwickelte sich eine interessante Diskussion über wachsende und schrumpfende Städte. Fur uns war auch der Blick von außen auf Hamburg sehr interessant. Gegen 20 Uhr verabschiedeten wir uns nach einer angeregten Gesprächsrunde!

 

Die Arbeiten der Studentinnen werden vermutlich im Sommer abgeschlossen sein- die Studentinnen wollen uns ein Exemplar zukommen lassen. Wir wünschen viel Erfolg dazu!

Zurück

Unterstützen



Unser nächster Termin

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Spenden

Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen möchten, dann können Sie den Betrag auf folgendes Konto überweisen:

Dagmar Bittermann
INGDiBA

IBAN:

DE49 50010517 5409132824

BIC:
INGDDEFFXXX

Verwendungszweck:
"Eden-für-Jeden"

Eine Spendenquittung können wir nicht ausstellen, da wir kein eingetragener Verein sind.