Stunde der Wintervögel

von Eden für Jeden

Mitmachen bei der Stunde der Wintervögel vom 9. bis 11. Januar 2015!

Stift, Notizblock und ein guter Beobachtungsplatz – mehr ist nicht nötig, um bei der „Stunde der Wintervögel“ mitzumachen. Anfang Januar ist es wieder so weit: Am Wochenende vom 9. bis zum 11. Januar 2015 ruft der NABU dazu auf, eine Stunde lang Vögel am Futterhaus, im Garten oder auf dem Balkon zu zählen und die Beobachtungen an den Verband zu melden.

Die Stunde der Wintervögel ist ein umfassendes Citizen Science Projekt. Die Ergebnisse liefern wichtige Hinweise über langfristige Bestands- und Entwicklungstrends in der Vogelwelt und tragen damit auch zum Vogelschutz bei. Im Mittelpunkt der Aktion stehen unsere heimischen Vogelarten. Im Januar sind vor allem die so genannten Standvögel anzutreffen, die auch bei Schnee und Kälte bei uns ausharren. Zu ihnen zählen Blau- und Kohlmeise, Haussperling, Grünfink, Zaunkönig, Rotkehlchen und Amsel. Daneben lassen sich Wintergäste wie Erlenzeisig, Bergfink, Wacholder- und Rotdrossel beobachten, die aus dem noch kälteren Norden und Osten nach Mitteleuropa ziehen.

Jeder kann bei der „Stunde der Wintervögel“ mitmachen, auch ohne Vorkenntnisse. Meldeschluss ist der 20. Januar. Die Beobachtungen können auf zwei Wegen gemeldet werden:

Unter den Teilnehmern werden Preise wie ein Fahrrad, Büchergutscheine und Vogelfütterungspakete verlost. Die Auswertung der Meldungen wird im Internet live zu verfolgen sein.

Zurück

Unterstützen



Unser nächster Termin

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Spenden

Wenn Sie uns mit einer Spende unterstützen möchten, dann können Sie den Betrag auf folgendes Konto überweisen:

Dagmar Bittermann
INGDiBA

IBAN:

DE49 50010517 5409132824

BIC:
INGDDEFFXXX

Verwendungszweck:
"Eden-für-Jeden"

Eine Spendenquittung können wir nicht ausstellen, da wir kein eingetragener Verein sind.